Mitglieder des Bezirksarbeitskreises für Frauen (BAF)

Am 23. September 2016 wurden 6 Frauen in den BAF gewählt
Carl Regine, Ordu Ute, Siegfried-Zeller Anita, Spellenberg-Moser Godelinde, Trunk Susanne, Wallbrecht-Harr Dorothea.

Kontaktperson ist Godelinde Spellenberg-Moser - Telefon: 07171-79061

 

wach,weiblich.württembergisch

Als BAF sind wir Teil von "Evangelische Frauen in Württemberg" - EFW
Eine Einrichtung von und für Frauen in der Kirche und im Umfeld Kirche.

Wach
- Orientieren wir uns an biblischen Traditionen
- Greifen wir aktuelle Themen für Frauen in Kirche und Gesellschaft auf
- Gestalten wir lebendig Kirche und Gesellschaft mit der Kompetenz von Frauen

Weiblich
- Von Frauen für Frauen
- Sind wir frauenspezifisch in der Auswahl und Durchführung unserer Angebote
- Spiegelt sich die Vielfalt der Lebenssituationen von Frauen in unserer Arbeit   
  wieder
- Machen wir sichtbar, welchen Beitrag Frauen in Kirche und Gesellschaft
  leisten und wirken auf ihre Gleichberechtigung hin 
- Setzen wir uns ein für eine Gemeinschaft von Frauen und Männern, die von
  Partnerschaft und Gerechtigkeit geprägt ist

Württembergisch
- Sind wir Teil der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
- Führen wir einen konstruktiven Dialog mit den verschiedenen kirchlichen
  Strömungen Württembergs
- Mit einem weiten Blick für Ökumene und weltweites Christentum
- Sind wir stolz auf unsere 80jährige Tradition als Frauenwerk

Weiterführende Links:
- www.frauen-efw.de
- Weltgebetstag der Frauen
- www.eb-ostalb.de

Ausblick auf Veranstaltungen

Weltgebetstag am 6. März 2020 aus Simbabwe: Steh auf und geh!

Das Titelbild, mit dem Namen „Rise! Take Your Mat and Walk”, zeigt das gesellschaftliche Leben in Simbabwe: Im oberen Teil stellt die Künstlerin von rechts nach links den Übergang von einer dunklen, schwierigen Vergangenheit in eine vielversprechende Zukunft dar. Im unteren Teil des Bildes hat sich die Künstlerin Nonhlanhla Mathe von der Bibelstelle, der Heilung des Gelähmten (Johannes 5, 2 – 9 a) inspirieren lassen.

 

Die Bibelstelle steht im Mittelpunkt des nächsten Weltgebetstags. Darin geht es um Jesu Heilung des Gelähmten mit den Worten „Steh auf und geh“. Den Gottesdienst haben Frauen aus Simbabwe vorbereitet. Sie geben darin einen Anstoß Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung zu erkennen und zu gehen.

 

Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Konfessionen weltweit werden mit den Frauen aus Simbabwe zusammen den Weltgebetstag am 06. März 2020 feiern.

In allen Gemeinden des Kirchenbezirks feiern wir am 6. März den Weltgebetstag : Steh auf und geh!

Rund um den Globus wird an diesem Tag Gottesdienst gefeiert mit Texten und Liedern aus Simbabwe.

In weltweiter Verbundenheit unterstützen wir Frauen in anderen Ländern mit unserem Gebet und mit unseren Spenden.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen im Kirchenbezirk:

Veranstaltungen zum Weltgebetstag im Dekanat Schwäbisch Gmünd

 

 

 

 

Stadtrundgang entlang der „Gmünder Frauenwege“

Frauen gemeinsam unterwegs am Freitag, 24. April 2020, 17.00 bis ca. 19.00 Uhr

 

Wie gewünscht, greifen wir unser Angebot vom letztjährigen Kirchenbezirksfest in etwas erweiterter Form noch einmal auf:

 

Mit dem Namen „Luise Grimminger“, z.B., verbinden viele von uns vor allem einen Raum im Augustinus-Gemeindehaus; aber wer war sie eigentlich, oder welches Wirken verbirgt sich z.B., hinter „Wilhelmine Keppler“ oder „gab es in Gmünd Beginen“ ??? …

 

Anhand der Erinnerungstafeln begeben wir uns auf Spurensuche von Frauen, die diese mit ihrem Vorbild von Mut und Nächstenliebe hier in Schwäbisch Gmünd hinterlassen haben und deren Namen und Wirken nicht in Vergessenheit geraten sollten. Sie schafften es, den sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen ihrer Zeit (vom Mittelalter bis in die Neuzeit) positives, hilfreiches Tun entgegen zu setzen.

 

Auf unserem Rundgang werden wir etwas vom Wirken und Leben einiger dieser, auch religiös verwurzelter Frauen hören.

 

Bei Interesse können wir danach den Abend gerne miteinander „gastronomisch“  noch etwas ausklingen lassen (je nach Wetterlage drinnen oder draußen).

 

Treffpunkt: 17.00 Uhr vor dem Haupteingang der Volkshochschule (am Münsterplatz)

Alle interessierten Frauen sind in ökumenischer Verbundenheit eingeladen!

 

 

 

Bringen Sie sich ein - mit Schwung und Elan! Wir brauchen Sie!

 

 

Neue Frauen braucht der BAF - BezirksArbeitskreisFrauen

Haben Sie Lust, in einem Team motivierter und kreativer Frauen mit zu arbeiten?

Dann kommen Sie zu uns!

Wir Frauen vom  BAF engagieren uns in Vernetzung und Angeboten für Frauen aus dem ganzen Kirchenbezirk, wie z.B. liturgische Wanderungen, Frauenmahl, Bezirksfrauenabende, Mitarbeit im ökumenischen Vorbereitungsteam für den Informationsnachmittag zum Weltgebetstag, u.a. 

 

Wir halten Kontakt zur EFW-Landesstelle (die auch ein interessantes Programm bietet!) und zu anderen Frauengruppen, auch anderer Religionen, in unserem Bezirk.

 

Willkommen ist die Entwicklung neuer Angebote, mit denen auch jüngere Frauen erreicht werden. Wir haben Sitz und Stimme in der Bezirksynode.

 

In der Vorbereitung der Veranstaltungen profitieren wir selbst eigentlich am meisten  – weil es spannend und schön ist, miteinander inhaltlich und organisatorisch zu arbeiten und Themen zu vertiefen.

 

Unser BAF-Team ist derzeit recht dezimiert – aus unterschiedlichen persönlichen Gründen. Wir bleiben aber unserem Grundsatz treu: jede entscheidet selbst über den Umfang ihrer Mitarbeit, je nach verfügbarem Spielraum von Zeit und Kraft (ganz ohne Rechtfertigungsdruck!).

 

Wir freuen uns deshalb SEHR über weitere Teamfrauen – angelehnt an das Motto des diesjährigen Weltgebetstages: ES IST NOCH PLATZ!!! J

 

Gerne auch aus der „jüngeren Generation“, damit Fragen und Themen dieser Lebensphase gut repräsentiert sind.

Fühlen Sie sich also selbst angesprochen und/oder  sagen Sie es weiter !

Wir freuen uns auf Sie – auf Dich !

Zwischen Himmel und Erde - EFW treibt Blüten

 

Beteiligungsaktion im Jubiläumsjahr mit Blumensamen

Im Jubiläumsjahr sind Sie herzlich eingeladen, bei unserer Aktion „Zwischen Himmel und Erde – EFW treibt Blüten“ mitzumachen. Wir haben Blumensamen für unser Jubiläumsjahr produzieren lassen, die Sie säen und ernten können.

EFW SOLL BLÜHEN – auch in unserem Kirchenbezirk!!!

Es wurden bereits ca. 800 Samen-Tütchen (kostenlos!!) für den Kirchenbezirk verteilt – falls Sie noch weitere brauchen, können diese direkt bei der Landesstelle in Stuttgart angefragt werden: www.frauen-efw.de

Interkulturelle Frauenbegegnungen in Schwäbisch Gmünd

Seit 2006 treffen sich Frauen mit christlichem und muslimischem Hintergrund zu den interkulturellen Frauenbegegnungen. Der persönliche Kontakt bleibt die wichtigste Voraussetzung für den Dialog. Im gemeinsamen Tun und Erleben kann dieser Kontakt gestaltet werden.

Veranstalterinnen: Frauenforum Stadt Schwäbisch Gmünd, Frauenbeauftragte Stadt Schwäbisch Gmünd, Frauenabteilung der Ditib-Moschee, Süddialog e.V., Frauenarbeit der evangelischen Kirche, Frauenarbeit der katholischen Kirche, Spitalmühle Schwäbisch Gmünd, Stabsstelle Integration Stadt Schwäbisch Gmünd

_____________________________________________________________________________________

Kontakt:

Elke Heer, Frauenbeauftragte Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/603-1610

Dorothea Wallbrecht-Harr, Tel. 07171/876 106

E-Mail: elke.heer@schwaebisch-gmuend.de

 

 

 

 

Rückblick auf Veranstaltungen