Herzlich Willkommen auf der Seite des Kirchenbezirks

Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd

 

 

Schön, dass Sie uns im Internet besuchen.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich über
unsere Angebote zu informieren und sie
wahrzunehmen.

Ihre Dekanin Ursula Richter

Der Kirchenbezirk Schwäbisch Gmünd in Corona-Zeiten

Die Glocken läuten wieder zum Sonntagsgottesdienst.

Mit Abstand. Mit Maske. Ohne Singen. 

Es ist in der Kirche noch nicht wieder wie früher, bei Weitem nicht. 

Es fehlt Vieles, aber es ist auch viel besser als Nichts.

 

Weiterhin gibt es unsere Onlineangebote. Hier finden Sie die Angebote. 

 

 

 

 

© Bild von Tumisu auf Pixabay

Angesichts der Unruhen und Protesten in den USA und der ganzen Welt möchten wir Sie auf den Einwurf in aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen der Bezirkssynode und auf die Stellungnahme von Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker zu dem Anschlag in Hanau besonders hinweisen! 

Klicken Sie hier.

Andachten auf unserem YouTube Kanal

Schon seit 21.3. finden Sie auf dem YouTube Kanal des Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd immer wieder neue Andachtvideos - und es geht auch immer weiter...hier geht es zu den Andachten. 

Kulturprogramm Pfingsten

Mutmacher! Corona-Soforthilfe

Kirche und Diakonie suchen Mutmacher - eine Soforthilfeprogramm für Menschen, die besonders unter den Auswirkungen der Pandemie leiden. Die Diakonie Württemberg bietet Ihnen die Möglichkeit einer Soforthilfe und sucht gleichzeitig Spender, die Menschen in Not helfen können. Bei Interesse finden Sie alles Wissenswerte hier.

Die Kirchen sind seelsorgerlicher da!

Die Kirchen sind auch in der Corona-Krise seelsorgerlich da. Trotz Kontaktbeschränkung geschieht Seelsorge im Verborgenen - wie das aussieht und welche Ideen weiterentwickelt werden können, können Sie in einem Schreiben der Fachreferentinnen in Baden und Württemberg (Sabine Kast-Streib und Dr. Karin Grau) nachlesen. 

Klicken Sie hier. 

Gemeinsames Nachdenken über Corona

Lassen Sie uns gemeinsam nachdenken und diskutieren - gegenseitiger Austausch wird in diesen Zeiten wichtiger denn je. Dabei kann jeder und jede mitreden, Fragen stellen und mitdiskutieren. 

Für dieses gemeinsame Reden wurde ein Blog eingerichtet, dort finden Sie weitere Informationen.

Klicke Sie hier.

 

 

Tägliches Gebetsläuten um 19 Uhr

Glockenläuten zum täglichen Gebet - eine weitere ökumenische Aktion während der Corona-Krise

Wie in anderen Städten bereits eingeführt, möchten die evangelischen und katholischen Seelsorgerinnen und Seelsorger ab diesem Montag, 23.3.2020 alle Mitchristen in der Stadt Schwäbisch Gmünd zu einem kurzen täglichen Gebetsgedenken einladen. Dazu soll eine brennende Kerze ins Fenster gestellt werden, wenn pünktlich um 19 Uhr die Glocken für ein paar Minuten läuten werden. Alle Teilnehmenden bleibt es überlassen, welches Gebet sie sprechen wollen, ob ein Vater unser, ein Gegrüßet seist du Maria, einen Liedtext wie "Von guten Mächten wunderbar geborgen". Für diese Aktion wurde auch ein eigener Gebetstext von den christlichen Kirchen in der Schweiz herausgegeben, der in den Kirchen unserer Stadt ausliegt. Er fasst die Nöte und Bitten angesichts der Corona Krise angemessen ins Wort. Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker laden stellvertretend für die evangelische und die katholische Kirche zu dieser besonderen Aktion ein und fordern alle Christen auf, sich daran zu beteiligen. Glocken sind immer schon dazu da, die Menschen zum Gebet aufzurufen. In dieser bedrängenden Situation aber ganz besonders! 

Den Gebetstext finden Sie hier.

 

Telefonseelsorge

www.telefonseelsorge-ulm.de

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 13.07.20 | Kretschmann: „Am Abtreibungskompromiss nicht rütteln“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann will an den bestehenden gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung festhalten. Am "Abtreibungskompromiss" solle nicht gerüttelt werden. Damit reagierte er auf die aktuellen Diskussion um das neue Grundsatzprogramm der Grünen und um Kriterien für die Neueinstellung von Ärzten an Unikliniken. Zum Mitgliederschwund der Kirchen sprach er von notwendigen Reformen, ist sich aber sicher: "Die Gesellschaft war nie so christlich wie heute."

    mehr

  • 09.07.20 | „beraten und beschlossen“ zur Synode ist online

    Drei Tage lang hat die 16. Württembergische Landessynode im Hospitalhof hybrid getagt. Einen Überblick über die Diskussionen und Entscheidungen vom 2. bis 4. Juli bietet das neue Heft "beraten und beschlossen", das ab sofort online abzurufen ist.

    mehr

  • 09.07.20 | Die KonApp legt deutlich zu

    Die KonApp nimmt Fahrt auf: Seit Beginn der Corona-Krise haben sich die Downloadzahlen des digitalen Tools für die Konfirmanden-Arbeit mehr als verdoppelt. Die Deutsche Bibelgesellschaft legt nach - mit einem nächsten Update für neue Funktionen, zusätzlichen Inhalten und einem digitalen Schulungsangebot für Leitende in der Konfi-Arbeit.

    mehr