Herzlich Willkommen auf der Seite des Kirchenbezirks

Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd

 

 

 

 

 

 

Schön, dass Sie uns im Internet besuchen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich über unsere Angebote zu informieren und sie wahrzunehmen.

Ihre Dekanin Ursula Richter

Frauenmahl mit Käthe ausgebucht

Das Frauenmahl am 30. Juni in Eschach ist schon vor Ablauf der Anmeldefrist restlos ausgebucht. Aufgrund der großen Nachfrage haben die Veranstalterinnen entschieden, vom Alten Bräuhaus in die danebenliegende Scheuer um zu ziehen.  An Biertischen werden nun bis zu 100 Frauen einen Platz finden. Alle angemeldeten Frauen werden gebeten, sich deshalb etwas rustikaler und etwas wärmer zu kleiden.

Sollte Ihre Anmeldung auf dem Postweg verloren gegangen sein und sie deshalb keine Bestätigung erhalten haben, so wenden Sie sich bitte nochmals an: BAF Schwäbisch Gmünd, Susanne Trunk, Keltenweg 12, 73557 Mutlangen. Weitere Anmeldungen sind nicht mehr möglich!

Unter dem Motto „Frauenmahl mit Käthe – ohne Martin / Vom Haar zum Salz in der Suppe“  erwartet die Teilnehmerinnen ein abwechslungsreiches Programm.  Moderiert von Ursula Bertsch und Katharina von Bora, 1499-1552 gibt es Musik von Banda-Colini und zwischen den einzelnen Gängen Tischreden.  Speis und Trank in vier Gängen ohne Fleisch, mit Salz und Pfeffer werden serviert vom Alten Bräuhaus Eschach.

Zum Salat sprechen Dekanin Ursula Richter und Katharina Zell, 1497-1562 (Babinja Kaupp)  - zur gesalzenen Wirkung von Frauen in der Kirche.  Zur Suppe berichten  Beate Winkler, Hebamme und Justine Siegemundin, 1636-1705 (Susanne Trunk) – aus der gar nicht so privaten Welt von Kind und Kegel. Zum Hauptgericht erzählen Journalistin Birgit Trinkle und Argula von Grumbach ,1492-1705 (Regine Carl) – aus den Redaktions- und Schreibstuben. Zum Nachtisch spricht Elke Heer, Beauftragte für Chancengleichheit – über Rebellinnen und Reformatorinnen.

Die Veranstalterinnen - Bezirksarbeitskreis Frauen Schwäbisch Gmünd, Eva-Maria Bachteler von den Evangelischen Frauen in Württemberg und Elke Heer als Beauftragte für Chancengleichheit der Stadt Schwäbisch Gmünd - freuen sich auf einen interessanten Abend.

 

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Win-win-Potenzial

    Radwegekirchen, Pilgerwege und meditatives Wandern zeigen: spiritueller Tourismus ist gefragt. Die Menschen suchen im Urlaub Mystik, Emotionalität und Sinnlichkeit. Jetzt haben sich in Immenstaad am Bodensee Touristik- und Kirchenvertreter getroffen, um Möglichkeiten einer verstärkten Zusammenarbeit auszuloten.

    mehr

  • Mit der Bibel neu nach Werten fragen

    Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras hat am 21. Juni in Stuttgart eine "Abgeordnetenbibel" vorgestellt. Das 204 Seiten starke Buch enthält Kommentare von 90 Landtagsabgeordneten aller Fraktionen zu einer Bibelstelle oder einem Zitat von Martin Luther.

    mehr

  • Zwischenschritt auf dem Weg zu gemeinsamen Ergebnis

    Im breit angelegten Klärungsprozess zum Thema Segnung gleichgeschlechtlicher Paare findet am 24. Juni ein interner Studientag der Landessynode statt. Dort werden die Landessynodalen Referate zu den theologischen und juristischen Aspekten hören, die zur persönlichen Urteilsbildung beitragen.

    mehr