Einladung zum Wahlabend des BAF

Am Freitag, 23. September 2016, 19.00 Uhr
im Augustinus-Gemeindehaus Schwäb. Gmünd.

Der BAF als Teil der Evangelischen Frauen in Württemberg (EFW), ist ein demokratisch gewähltes Team, das die Interessen von Frauengruppen und deren Aktivitäten in den Gemeinden des evangelischen Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd fördert, vertritt und vernetzt.
Zu den Aufgaben des BAF zählen u.a.: - Fort- und Weiterbildung, auch in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung - Vorbereitung des Weltgebetstages - Im Einzelfall Zusammenarbeit mit Aktivitäten anderer Frauengruppen.
Laut Kirchenbezirksordnung Schw. Gmünd wird unser BAF-Team jeweils auf vier Jahre gewählt. Hierfür hat jede Kirchengemeinde zwei Stimmen, die von ihren Delegierten wahrgenommen werden.

Unser Rahmenprogramm für diesen Abend:

- Frau Dekanin U. Richter - Grußwort (und mehr)

- Kurzinfos zur BAF-Arbeit im Bezirk

- Häppchen

- Tagung der UN-Frauenrechtskommission in New York im März 2016 – Infos, Eindrücke, Bilder … EFW-Referentin Saskia Ulmer berichtet von ihrer Teilnahme.

- ♪♪♪ Internationaler FrauenChor „Coral Alegria“ aus Schwäbisch Gmünd unter der Leitung von Verónica Cárdenas de Sattler ♪♪♪

- Vorstellung der Kandidatinnen vor der Pause (gegen 19.50 Uhr)

Wir freuen uns auf diesen Abend mit Ihnen, zu dem selbstverständlich ALLE Interessierten herzlich eingeladen sind!!! (also gerne weitersagen!!)

Bis dahin, viele Grüße vom noch amtierenden Team, Jorinde Bär, Ursula Bertsch, Regine Carl, Babinja Kaupp, Ute Ordu, Susanne Trunk, Godelinde Spellenberg-Moser, Dorothea Wallbrecht-Harr

Kontakt: G. Spellenberg-Moser, Tel. 07171 / 79061, mail: Gospellmodontospamme@gowaway.aol.com

Ordination von Pfarrer Tino Hilsenbeck am 2. Oktober 2016

Herzliche Einladung zur Ordination von Pfarrer Tino Hilsenbeck.
Am 2. Oktober 2016, um 14:00 Uhr feiern wir den Gottesdienst zur Ordination von Pfarrer Hilsenbeck in der Evang. Kirche in Bartholomä.
Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang mit Grußworten im Evang. Gemeindehaus statt.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Kirchen werben für "gebildete Religion"

    Die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg halten den Religionsunterricht für unverzichtbar. "Der religiösen Bildung an den Schulen ist es zu verdanken, dass der Fundamentalismus in Deutschland bislang so gering gehalten wurde", sagte Oberkirchenrat Werner Baur, Bildungszdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    mehr

  • „Den Himmel erden, die Erde himmeln“

    Religionsunterricht, Suchtberatung, Arbeit mit Flüchtlingen, Jugend- und Seniorenarbeit: Diakoninnen und Diakone nehmen ganz verschiedene Aufgaben wahr. Um den Diakonat zu stärken, hat vor zwei Jahren hat das Zentrum Diakonat in Ludwigsburg seine Arbeit aufgenommen. Ute Dilg hat mit dem Leiter, Kirchenrat Joachim L. Beck, gesprochen.

    mehr

  • „Mut zur Veränderung“

    "Mut zur Veränderung“ ist das Thema des Filmwettbewerbs „Goldene Gans 2017“, den die Evangelisches Medienhaus GmbH in Stuttgart und das Diakonische Werk Württemberg gemeinsam mit den beiden Landesverbänden für Kindergottesdienst in Baden und Württemberg ausschreiben.

    mehr